Home > News > Presse Detailseite

Universität Mainz ernennt Dr. Volker Klenk zum Honorarprofessor

von Daniel J. Hanke

Am 6. März wurde Dr. Volker Klenk (54), von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Honorar­professor ernannt. Seit 2007 ist er dort mit viel Enga­gement am renommierten Institut für Publi­zistik im Master­studiengang Unter­nehmens­kommu­nikation als Dozent tätig. »Dr. Klenk bereichert seit nunmehr zehn Jahren mit seinen Erfahrungen als Agentur­manager und Berater von namhaften Unter­nehmen unser Lehrangebot und trägt damit zum Renommee des Instituts für Publi­zistik bei«, begründete Prof. Dr. Gregor Daschmann, Dekan des Fachbereichs Sozial­wissenschaften, die Ernennung durch die Universität Mainz.

»Als Agentur freuen wir uns über diese Auszeichnung für unseren Gründungs­partner. Von seinem profunden Branchen- und Kommu­nikations­wissen profitieren eben nicht nur unsere Kunden und unsere Agentur mit, sondern auch der Nachwuchs«, erklärt Stephan Hoursch, wie Klenk Gründungs­partner und Vorstand der Klenk & Hoursch AG.

Klenk studierte in Stuttgart (Werbung), Hohenheim (Journalismus), Stirling (Public Relations) und Mainz (Publizistik). Seine Promotion erlangte er an der Universität Leipzig bei Prof. Dr. Günter Bentele.

In der 2003 von ihm und Hoursch gegründeten Agentur für Unternehmens- und Marken­kommu­nikation fokussiert sich der Schwabe seit vielen Jahren darauf, Unternehmen in kritischen Veränderungs­situationen und beim Kultur­wandel zu begleiten. Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklung von Leitbildern und Unter­nehmens­positionierungen. Vor seiner Selbständigkeit war er Geschäftsführer in großen inter­nationalen Agenturen wie Edelman und Cohn & Wolfe. Klenk lebt mit seiner Familie seit über 25 Jahren im Taunus.

Bildinformation: Prof. Dr. Volker Klenk, Vorstand bei Klenk & Hoursch

Presse­fotos und Logos zum Download finden Sie unter http://www.flickr.com/photos/klenkhoursch.

Zurück

Artikel teilen