Home > News > Presse Detailseite

Klenk & Hoursch an der Elbe kräftig gewachsen

von Daniel J. Hanke

Klenk & Hoursch Hamburg ist 2018 mit neuen Kunden gewach­sen. Das Team an der Elbe betreut neben der Unternehmens- und Marken­kommunikation von Kaufland mittler­weile auch die Industrie­sparte eines inter­natio­nalen Technologie­konzerns. Dazu kommt Projekt­arbeit für Hapag-Lloyd und einen Her­steller von Premium­spirituosen. Bereits im vergan­genen Jahr hatte Klenk & Hoursch den Pneumatik­spezialisten Aventics aus Laatzen über­zeugt und sich im Pitch um die Rahlstedter Meyle AG und die Mobil­telefone von Alcatel durch­gesetzt.

»Wir haben das vergan­gene Geschäfts­jahr an unserem jüngsten Stand­ort erstmals mit einem sieben­stelligen Umsatz abge­schlossen. Mit einem bald 13-köpfigen Team und dem breiten Experten­netzwerk von Klenk & Hoursch im Rücken haben wir jetzt eine tolle Ausgangs­position für weiteres Wachstum. Wir möchten uns verstärkt für umfassendere Auf­gaben in Ham­burg und Nord- und West­deutschland anbieten«, sagt Georg Lahme, Leiter des Ham­burger Büros.

Schwer­punkte der Hamburger sind neben Strategie­beratung und Produkt­launches vor allem Influencer Relations, Messe- und Event­kommunikation, CSR, Change und interne Kommuni­kation. Die Branchen Auto­mobil und Logistik, Industrie, Handel sowie Food stehen auch künftig im Fokus.

 

Bildinformation: Klenk & Hoursch unterstützte Kaufland unter anderem bei der Vorstellung der Eigenmarke »K-to go« zusammen mit Influencerin Klaudia Giez aka »Klaudia mit K«.

Zurück

Artikel teilen