Home > Agentur > Team > Georg Lahme

Georg Lahme

Sozialkapitalist, Familienmensch

Verantwortung und Nachhaltigkeit verändern Menschen, Märkte und Gesellschaft. Für Unternehmen und Organisa­tionen sind sie Pflicht und Großchance. Georg Lahme begleitet internationale Unternehmen und deutsche Mittelständler bei der Entwicklung, Optimierung und Kommunikation ihrer CSR- und Nachhaltigkeitsportfolios. Seine Schwerpunkte: Strate­gische CSR, Nachhaltigkeitskommu­nikation, Stiftungen und Corporate Volunteering.

»Nichts ist spannender, als Unternehmen dabei zu begleiten, die Grundsteine für einen glaubwürdigen, markt- und gesellschafts­orientierten Dialog zu legen. Hier kann gute Moderation und Kommunikation viel verändern und langfristig viel soziales und unternehmerisches Kapital schaffen.«

Georg Lahme gehört zum Startteam von Klenk & Hoursch und ist seit 2011 in den Partnerkreis aufgerückt. Für Konzept und Umsetzung der Stiftung Rechnen wurde sein Team 2010 mit dem Deutschen PR-Preis »CSR« der DPRG ausgezeichnet.

Er ist Mitglied des Vorstands der Kinderhilfe­stiftung e.V., Referent für CSR bei der Deutschen Presseakademie und Mitglied im B.A.U.M. e.V. (Bundesarbeitsgemeinschaft Umweltbewusstes Management). Nach seinem Studium der Politik-, Sozial- und Kulturwissenschaften war er bis zu seinem Einstieg bei Klenk & Hoursch für verschie­dene Kommunikationsagenturen tätig.

Georg Lahme ist verheiratet, hat drei Töchter, einen Sohn, einen Hund und diverses Federvieh.

> Zum Interview von Georg Lahme zur Nachhaltigkeitskommunikation im pressesprecher

Mehr zu Nachhaltigkeit & Verantwortung?

Telefon 040 3020881-01 oder
georg.lahme@
klenkhoursch.de

»Professionelle Beratung ist besonders gut, wenn sie sich aus persönlichen Überzeugungen ableitet.«

Georg Lahme

Verantwortung tragen. Vertrauen schaffen. Märkte bewegen.
Essenzen

Telling the Backstory

Telling the Backstory

Nachhaltigkeit in der Supply Chain zu verankern, ist eine Mammutaufgabe. Wie dieser Prozess in der Unternehmens- und Markenpositionierung optimal genutzt werden kann, diskutieren Georg Lahme und Dr. Volker Klenk in ihrem Fachbeitrag. Aus: »CSR und Value Chain Management«, herausgegen von Michael D’heur. Erhältlich u.a. bei amazon.de.

> Artikel lesen (PDF, 3,7 MB)

Essenzen

Ehrenamtliches Engagement zielgerichtet einführen und nutzen

Soziales Engagement dient nicht nur dem Gemeinwohl, es fördert auch das Miteinander, die Führungs- und Sozialkompetenzen der Mitarbeiter. Corporate Volunteering bietet Mitarbeitern die Möglichkeit, Erfahrungen zu machen und neue Kontakte zu knüpfen, die sie in persönlicher und beruflicher Hinsicht bereichern. Volunteering steigert Motivation, Identifikation und Teambuilding. Darüber hinaus schärft es in erheblichem Maße das Profil als verantwortungsvolles Unternehmen und erhöht damit die Attraktivität als potenzieller Argebitgeber. Wie Corporate Volunteering im Unternehmen implementiert und zielgerichtet eingesetzt werden kann, beschreiben Georg Lahme und Peter Green in diesem Fachbeitrag aus der Personalführung.

> Artikel lesen (PDF, 2,7 MB)

Essenzen

Kein Kessel Buntes

Die Investitionen in ganzheitliche Nachhaltigkeits- oder Green-Management-Strategien sind in den vergangenen Jahren drastisch in die Höhe geschossen. CSR ist heute nicht mehr allein ein Thema von Risikobranchen, idealistisch geprägten Unternehmen oder großen Konzernen. Auch der Mittelstand hat Nachhaltigkeit und CSR als strategische Themen für sich entdeckt. Georg Lahme über Anforderungen und Implementierung einer CSR-Strategie.

> Artikel lesen (PDF, 500 KB)

tl_files/images/content/_grafiken/BIL_001_Bio_Georg.png

Artikel teilen