Home > Agentur > Fachbeiträge

Fachbeiträge

von Tobias Müller

Korruptionsaufdeckung durch steuerliche Betriebsprüfungen und deren Konsequenzen für Compliance und Kommunikation im Unternehmen

Korruptionsaufdeckung

Tobias Müller, Christian Parsow und Mirco Vedder zeigen in diesem Beitrag, die Compliance-Risiken durch Korruption im Rahmen der steuerlichen Betriebsprüfung auf und stellen mögliche Maßnahmen für Unternehmen zur Reduzierung solcher Risiken dar.

> Artikel lesen (PDF, 148 KB)

Bücher

Bücher und Buch­beiträge, die wir geschrieben haben, finden Sie hier – z.B. zu Corporate Transparency und Intellectual Capital.


von Volker Klenk

Wachstumsschmerz gelindert

Aus einem Familienunternehmen wird eine Weltmarke. Gemeinsam mit den Mitarbeitern gelingt dem Unternehmen der Kulturwandel. Ein Bericht von innen. Michael Eichel und Dr. Volker Klenk beschreiben im KomMa die Leitbildimplementierung bei Jägermeister.

> Artikel lesen (PDF, 3 MB)

Wegducken ist keine Lösung

von Tobias Müller

Wirtschaftskriminalität und Social Media

Die meisten Unternehmen engagieren sich heute bereits aktiv in sozialen Netzwerken. Das Risiko eines Angriffs in Form von denunziatorischen Beiträgen wird oftmals nicht bedacht oder ist gänzlich unbekannt. Tobias Müller und Mirco Vedder beschreiben in diesem Beitrag genau dieses Risiko, die Herausforderungen und Chancen der sozialen Netzwerke aus der Compliance-Perspektive und geben Handlungsempfehlungen.

> Artikel lesen (PDF, 149 KB)

Wegducken ist keine Lösung

von Volker Klenk

Schubkraft für Forschung & Entwicklung

Innovation ist zentraler Bestandteil der Konzernstrategie bei Sanofi – insbesondere bei der forschungsorientierten deutschen Landesgesellschaft. Im Zuge der konzernweiten Zukunftsstrategie hat das Unternehmen seine Forschung und Entwicklung in den letzten Jahren weltweit neu aufgestellt. Miriam Henn und Dr. Volker Klenk beschreiben im kommunikationsmanager die Changekommunikation rund um die Einführung der neuen R&D-Struktur bei Sanofi Deutschland.

> Artikel lesen (PDF, 2,5 MB)

Wegducken ist keine Lösung

von Volker Klenk

Wegducken ist keine Lösung

Immer mehr kritische Stakeholder fordern immer mehr Transparenz von Unternehmen. Doch häufig fehlt den Firmen das Verständnis für die wachsenden Informations- und Partizipationsbedürfnisse ihrer Anspruchsgruppen. Gefordert ist eine aktive Auseinandersetzung mit den Chancen freiwilliger unternehmerischer Transparenz. Denn Transparenz ist ein Vertrauensmotor.

> Artikel lesen (PDF, 428 KB)

von Georg Lahme

Europäisches Jahr des Ehrenamtes

2011 war das Europäische Jahr des Ehrenamtes, das darauf aufmerksam macht, dass täglich über all auf der Welt Millionen Menschen in ihrer Freizeit ehrenamtlich ihre Fähigkeiten und ihre Energie einsetzen, um einen Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten. (Artikel auf Englisch)

> Artikel lesen (PDF, 73 KB)

von Uwe Wache

Patzer beim Stabwechsel vermeiden

Die Halbwertszeit eines CEO ist in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich gesunken. Im Schnitt alle drei Jahre wird diese Position neu besetzt. Der Austausch erfolgt oftmals aufgrund der Unzufriedenheit der berufenden Gremien, die falsche Entscheidungen oder mangelnden Erfolg monieren.

> Artikel lesen (PDF, 253 KB)

von Uwe Wache

Besser mutig und schnell

Fehler gibt niemand gern zu. Schließlich könnte sich das als Schwäche auslegen lassen. Dennoch ist es in manchen Fällen unumgänglich, sich zu entschuldigen. Wann und wie, erläutert Uwe Wache in diesem Fachbeitrag aus dem PR Report.

> Artikel lesen (PDF, 2,8 MB)

von Stephan Hoursch

Die Desintegrierten

Die Unternehmenslenker im Unternehmen zu verwurzeln ist Aufgabe der Verantwortlichen für Executive Communications. Doch häufig vollführt Führungskräftekommunikation nur den Bocktanz um das Kanapee der Vorstandseitelkeiten. Da werden die Experten getrieben, statt selber strategisch steuernd einzugreifen. In diesem Beitrag nennt Stephan Hoursch sechs Gründe, welche die Integration der Führungsmannschaft so schwierig machen und erklärt, mit welchen Schritten das Topmanagement durch Kommunikation im Unternehmen verwurzelt werden kann. Erschienen im Kommunikationsmanager, Ausgabe 3 2010.

> Artikel lesen (PDF, 210 KB)

von Georg Lahme

Kein Kessel Buntes

Die Investitionen in ganzheitliche Nachhaltigkeits- oder Green-Management-Strategien sind in den vergangenen Jahren drastisch in die Höhe geschossen. CSR ist heute nicht mehr allein ein Thema von Risikobranchen, idealistisch geprägten Unternehmen oder großen Konzernen. Auch der Mittelstand hat Nachhaltigkeit und CSR als strategische Themen für sich entdeckt. Georg Lahme über Anforderungen und Implementierung einer CSR-Strategie.

> Artikel lesen (PDF, 500 KB)